HOME NEWS
NATURMUSEUM REFERENZEN PARTNER IMPRESSUM KONTAKT

FÜHRUNGEN VERKAUF SCHLEIFKURSE LEHRPFADE NATURMUSEUM

BETRIEBSAUSFLUG TEAMENTWICKLUNG PROJEKTTAGE FÜR SCHULEN

Geschäftsfeld Lehrpfade

Unsere Vision

Wir sind begeistert von unserer großartigen Natur, Bergen und reizvollen Landschaften, Fauna, Flora und den vielschichtigen Zusammenhängen. Auf Schritt und Tritt begegnen uns ganz besondere und einmalige Schätze, die zum Erkunden und Entdecken einladen. Mit unserer umfassenden Fachkompetenz möchten wir dazu beitragen, regionale Kostbarkeiten mit Hilfe attraktiver Lehr- und Erlebnispfade der Öffentlichkeit sichtbar und bewußt zu machen.



Damit wollen wir einen Beitrag leisten

 

  • die touristische Attraktivität eines Ortes und einer Region zu stärken
  • Gäste, Einheimische, Kinder, Jugendliche, Familien, Schulen und Schulklassen, Firmengruppen, Vereine, Wanderer und andere Naturliebhaber an die regionalen Besonderheiten heranzuführen:
    • Entstehung der Berge, ihre Gesteine und Fossilien
    • Landschaft, ihr Aufbau und ihre Entstehung
    • Fauna, Flora und die bedeutsamen Wechselwirkungen im Netz Natur
    • Kulturellen Eigenheiten
    • Das ökologische Bewußtsein schärfen und den nachhaltigen Umgang mit der Natur fördern
    • Das Interesse zu wecken, selbst hinauszugehen und die Natur als Quelle der Erholung, Entspannung und Freude zu entdecken.

 



Beratung

Lehrpfade, Themenwege und Erlebnispfade sind eine hervorragende Möglichkeit, der Öffentlichkeit regionale und interessante Themen zu präsentieren. Wir beraten Gemeinden, Verbände, private Träger, Tourismus-Organisationen und Gremien kompetent und umfassend von der ersten Idee bis hin zu Umsetzung und dem späteren Unterhalt:

  • Was muß alles beachtet werden bei Planung, Umsetzung und Betreuung eines Lehr- oder Naturerlebnispfades?
  • Worin liegt der Nutzen eines solchen Projektes für die Region und den Ort?
  • Welche Themen passen zum Ort und der Region?
  • Wegeführung und umweltverträgliche Einbettung in die bestehende Infrastruktur
  • Mögliche Kooperations- oder Sponsoringpartner
  • Machbarkeitsstudie mit Kosten, Zeitplan, Nutzen und Risikobetrachtung
  • Entscheidungsvorlagen

 



Was uns auszeichnet

Ein Lehrpfad wirkt nicht allein durch Information. Vielmehr entscheiden die Art der Präsentation, die Aufmachung und die Gestaltung darüber, ob sich dauerhaft Besucher einstellen. Wir verfügen über umfassende Kompetenzen in Geologie, Natur und Umwelt, Pädagogik, Didaktik und anderen Bereichen. Deshalb achten wir besonders auf:

  • ein einheitliches, gefälliges Gesamterscheinungsbild des Lehrpfades
  • ein optimales Verhältnis und ansprechende Aufteilung von Text und Bildmotiven
  • themengerechte Bilder und Grafiken
  • verständlich formulierte und interessante Texte zu den Abbildungen
  • einen direkten Bezug von Standort und Inhalt der Tafeln
  • fachlich korrekte Inhalte
  • individuelle Lösungen für jeden Lehrpfad
  • ein stimmiges Gesamtkonzept

 



Planung

Für jeden Lehrpfad erarbeiten wir eine individuelle Lösung. Massenanfertigungen und Mehrfachverwendung von Bildern und Texten lehnen wir ab. Jede Tafel, jeder Erlebnispfad ist dadurch eine unverwechselbare Attraktion und genau zugeschnitten auf Ihre Zielgruppen, bzw. Ihre Region.

  • Erarbeitung der Themen
  • konkrete Wegeführung
  • verträgliche Einbettung in die Landschaft
  • Gestaltung und Aufbau der Infotafeln
  • Interaktive Stationen passend zu den Inhalten der Infotafeln
  • Inhaltliche Aufbereitung mit Text, Bild und Grafiken, sowie Layout und Präsentation der Infotafeln
  • einsprachige oder mehrsprachige Lösungen
  • Sponsoring - Partner akquirieren
  • spätere Erweiterbarkeit des Lehr- bzw. Erlebnispfades
  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
  • Konzept zu Führungen
  • Konzept zur späteren Betreuung

 



Ausführung

Wir übernehmen die komplette Ausführung aus einer Hand. Natürlich kann der Auftraggeber definierte Leistungen auch in eigener Regie erbringen. Unsere Lehrpfade sind keine "Eintagsfliegen". Deshalb sind Sorgfalt und Qualität bei der Ausführung von ganz besonderer Bedeutung für dauerhaften Erfolg. Für die Darstellung komplexer Vorgänge oder Lebensräume fertigen wir handgemalte Darstellungen und Grafiken, die dem Betrachter einen einfachen Zugang zum vorgestellten Thema ermöglichen. Alle Informationen, Bilder und Grafiken werden mittels Digitaldruck lichtecht auf die Tafeln gebracht und mit einer speziellen UV-Schutzfolie versiegelt. Dadurch bleiben die Bilder und Grafiken auch noch nach vielen Jahren farbtreu. Die Größe der Tafeln ist frei wählbar, viele unserer Kunden entscheiden sich für das Format 100 x 100 cm.



Haben Sie Interesse?

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot. Schicken Sie Ihre Wünsche an:
info@lehrpfade-bayern.de



Referenzen:




Isarkiesellehrpfad in Krün.

An der Isarbrücke beim Sägewerk Krün beginnt der Isarkiesellehrpfad. Eine große Infotafel gibt Auskunft über die Entstehung der Landschaft, die Entstehung und die Herkunft der Steine. Mehrere Steinpyramiden mit regional vorkommenden Gesteinen laden ein, eigene Funde zu vergleichen und zu bestimmen.





Geologischer Lehrpfad in Wallgau:

Fünf Infotafeln zu den Themen Historischer Bergbau, Tumuli, heimische Steine, Eiszeitliche Landschaftsformen und Gletscherschliff/Karstquelle machen auf die Besonderheiten des Oberen Isartals aufmerksam.





Geologischer Wanderweg in Mittenwald:

Entlang des Panoramawegs von der Kranzbergbahn zum Lautersee stehen sieben Lehrtafeln. Hier erfahren Sie, wie die Alpen entstanden sind, wie aus einem Berg ein Kieselstein entsteht, wie die Eiszeit in Mittenwald war, welche Spuren in Gesteinen zu finden sind, wie das Laintal entstand und was Hornstein und Pietra Verde sind.





Geologisch-naturkundlicher Lehrpfad am Herzogstand:

Beginnend an der Talstation der Herzogstandbahn führt der Lehrpfad über den Panoramaweg und endet am Gipfel des Fahrenbergs. Elf reich bebilderte Tafeln informieren zu Berg- und Schutzwald, Entstehung des Walchensees, Die Eibe, Vogelschutzgebiet Estergebirge, Rauhfußhühner, Wetter, alpine Flora, Lebensraum Hochgebirge, Eiszeit und Karwendel, Geodätischer Meßpunkt und Kochler Moor.




Naturerlebnisweg Partnachklamm:

 Die Partnachklamm ist eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in Garmisch-Partenkirchen. Doch nicht nur die Klamm, auch die angrenzenden Gebiete sind attraktiv und haben vieles zu bieten. Der Naturerlebnisweg Partnachklamm wurde von uns gestaltet, um den Besuchern die Besonderheiten der Region vorzustellen. Mehrere Lehrtafeln auf dem Rundweg durch die Klamm und zurück über Graseck geben einen Einblick in heimische Orchideen, Sommer auf der Alm, Buckelwiesen, Bergwald und die Geschichte des Partnachsees. Alle Tafeln sind zweisprachig verfasst (deutsch/englisch).

 

 




Geologischer Lehrweg in Seefeld/Tirol:

Ausgehend vom Kurpark führt durch das Hermannstal ein gesteinskundlicher Wanderweg. In mehreren Stationen werden Findlinge aus der Region vorgestellt und Ihre Herkunft beschrieben. Eine Erweiterung mit zusätzlichen interessanten Themen ist vorgesehen.



Entscheidungsträger aufgepasst!

Die bestehenden Lehrpfade der Region Seefelder Plateau, Oberes Isartal, Partnachklamm und Herzogstand ergänzen sich von den Themen her in idealer Weise. Sie werden insbesondere von unseren Urlaubsgästen, Schulen und Jugendherbergen genutzt. Möchten auch Sie zur Bereicherung Ihres Freizeit- und Bildungsangebots einen Lehr- oder Infoweg? Sprechen Sie mit uns. Wir erarbeiten individuelle Lösungen nach Ihren Anforderungen.






© 2010 Geo Trip